Neben dem Tonstudio Tagesgeschäft gibt es verschiedene Projekte die wir betreiben. Ein über die Jahre entstandenes Triphop/Pop Projekt ist fertig und als digitalen Vertrieb haben wir uns diesmal für Tuncore entschieden.

Anhand diesem Album möchten wir euch unseren ersten Erfahrungen mitteilen.

Album Vertrieb:

  1. Standard Anmeldung(wie überall)mit Email Bestätigung bei tunecore
  2. Auswahl des Release - in unserem Fall Album 
  3. Danach geht es auch schon los mit Details zum Album(Name, mehrere Hauptinterpreten, Release Datum, Label, Artwork, vorab Releases, UPC/EAN-CCode,Aufnahmeort)  Das ist eigentlich Leicht verständlich und selbsterklärend. Etwas Bugy war das wenn wir später Album Änderungen vorgenommen haben, die Form Auswahl automatisch auf ,, ja wurde bereits veröffentlicht gesprungen ist, vielleicht Google Chrom oder es sollte so sein. Auf jeden Fall hilft da ein Kontroll- Blick drauf, wenn es euch wie uns ging das noch nicht vorher Veröffentlicht wurde.
  4. Songs Upload 44khz 16 Bit wav Datei klar und easy. und dazu Infos zum Song wie Songtitel, Haupt Interpret, Feature Artist, Fsk und ISRC Nachdem Upload hat man auch nochmal die Möglichkeit die Songs in der Reihenfolge zu verschieben
  5. Alles geprüft, Alles korrekt dann ab in den Einkaufswagen damit, in unserem Fall probieren wir zusätzlich die Musikverlags Abwicklung und die YT Monetarisierung funktionen. Diese haben wir gleich mit dazu addiert und ebenfalls gekauft.(wenn einmal an die Shops geschickt wurde sind Änderungen nicht möglich) also Sicherheits- halber nochmal Prüfen.
  6. Bezahlung per Paypal kurzes einloggen und bezahlen das lief auch reibungslos

Unser Eindruck ist recht positiv was das Handling und die Verständlichkeit anbelangt. Ein dicker fetter Minuspunkt ist das, dass vor-hören nach dem Upload nicht möglich ist. Anscheinend Flash basierend somit keine Funktion unter Android. Google Chrom, Firefox und SeaMonkey nichts funktionierte bei uns. In den deutschen FAQ war leider nichts zu finden ,dafür im Englischen umsomehr. Soll ein bekannter glitch sein aber solang wie sie schon tätig sind sollen die Files absolut ok sein wenn sie fehlerfrei hochgeladen wurden.. Wir sind sehr gespannt ob es auch letzten Endes so ist. Noch ein kleines Manko ist wie oben schon geschrieben die automatische Auswahl Änderung bei nachträglichen Änderungen des Albums, aber das kann ja so gewollt sein bzw. ein Chrom Fehler.

Was uns auch nicht gefallen hat, war das man bei einem Album Release nicht für jeden Song ein eigenes Cover Artwork einsetzen kann. Das muss aber nicht an tunecore liegen sondern eher an den Shops die nur 1 Cover fürs ganze Album akzeptieren, oder man muss halt den nötigen Premium Account bzw. Fame haben. Auf jeden Fall hatten wir deswegen gleich mal Kontakt mit dem Support. Ca. 12 Std. hat die Antwort gedauert,bei kommunizierten 24std Beantwortung Zeit alles im Rahmen. Das sind bist jetzt unsere Erfahrungen zum  Album Release. Termin ist der 15.03.2018 danach kommen weitere Erfahrungen Dazu.(ca. 04/2018)


 

Musik Verlag:

Anmeldung bzw. in den Warenkorb packen und bezahlen wie gehabt ohne Probleme.Die Songs die ja ebenfalls über Tunecore Veröffentlicht werden, sind auch schon in einer Liste zur Auswahl aufgeführt. Dann legen wir die Tantiemen Prozent Verteilung pro Song fest, alles ohne große Probleme.Als nächster Punkt kommen Informationen zur Steuer. Leider nicht einfach mal eben die Steuer. Id angeben und fertig. Eine umfangreiche Eingabe Maske leider in Englisch aber nicht so schlimm. Komplizierter ist da schon die Verlangte Steuer Anmeldung für in unserem Fall nicht US Bürger, also W8BEN diese zu finden ist auch nicht schwer sie auszufüllen schon eher. Viel mehr können wir im Moment dazu noch nicht sagen weil da sollte lieber jemand aus dem Steuerbüro draufschauen. Sicher ist sicher der Staat versteht ja kein Spaß wenn es um das eintreiben der  Steuern geht. Letzter Punkt bei der Musikverlags Anmeldung ist Angabe der CAE/IPI (IPI steht für „Interested Parties Information“ CAE steht für „Composer, Author and Publisher“ ) Wer von der GEMA o.Ä. keine hat, kann sich seine persönliche internationale Identifikationsnummer auch über z.b. bei www.bmi.com/join kostenlos besorgen.

 

YT Monetarisierung:
 

Das funktioniert anscheinend erst nach dem Veröffentlich Datum..Also kommen dazu auch erst nach dem Release Termin Erfahrungen.Das die Bezahlung so wie bei den anderen Positionen geklappt hat detaillieren wir mal nicht extra,selbst wenn es jetzt hiermit erwähnt wurde:)  

Nun gilt es den Release Termin abzuwarten und danach kommt noch ein Beitrag zu dem Thema Tuncore.com

TuneCore_black_on_white.png